Renate Delfs (Lisbeth Schefer)

Auf dieser Seite: Bilder
RolleLinks und mehr

Renate Delfs im Garten

Renate Delfs im Garten
des Scheferschen Hauses
(Sommer 1994)

Renate Delfs, Jahrgang 1925, hat seit den "Eltern" einen festen Platz in den Herzen der Zuschauer. Bereits seit 1965 spielt die gebürtige Flensburgerin an der Niederdeutschen Bühne in Flensburg, wirkte schon in einigen TV-Produktionen mit und findet nebenbei noch die Zeit, Bücher über "ihr" Schleswig-Holstein zu schreiben. Die Rolle der Oma Lisbeth ist ihr wie auf den Leib geschrieben, das merkt man sofort, wenn man mit ihr spricht. Zum Thema Techno sagt sie ganz trocken: "Das ist nichts für uns alte Leute."

Überhaupt findet Renate Delfs stets klare Worte, und es macht Spaß sich mit ihr zu unterhalten. Während meiner Tage am Set entstand zuerst das nebenstehende Foto von Renate Delfs. Als sich Patrick Bach und Paul Frielinghaus etwas später an derselben Stelle ablichten ließ, wies sie mit einem humorvollen Augenzwinkern daraufhin, daß das ja eigentlich ihr Platz sei ...

Neben den "Eltern" spielte Renate Delfs auch in einer weiteren RB-Vorabendserie mit: in der ebenfalls in Bremen spielenden Serie "Aus gutem Haus" übernahm sie die Rolle der Oma Engel.

Außer eigenen Werken schreibt Renate Delfs Übersetzungen, spielt immer noch Theater, nimmt Hörbücher auf und ist offensichtlich gut ausgelastet. Und wer sie einmal kennengelernt hat weiß: Renate Delfs ist ein Original.

Neu! ein aktuelles Interview mit Renate (Oktober 2006)


Bilder

Autogramm-
karten
Klick zum Vergrößern Autogrammkarte
1.-3. Staffel(1) "Aus gutem Haus"
Bilder Klick zum Vergrößern Klick zum Vergrößern Klick zum Vergrößern
1. Staffel - mit
Moritz und Alex
2. Staffel
in ihrem Garten
3. Staffel, mit Wolfgang,
Kpt. Steglitz und Wutzky
Copyright alle Bilder: Radio Bremen / M+K

Lisbeth Schefer

Auch wenn Wolfgang und Sibylle es vermutlich niemals zugeben würden: ohne Oma Lisbeth wären sie aufgeschmissen, besonders nach dem Umzug nach Bremen. Dabei ist das Verhältnis nicht immer das beste: besteht Wolfgnags Mutter doch darauf, daß er zu seiner Beförderung die alte Uniform seines Vaters trägt, wofür Wolfgang aber wiederum überhaupt kein Verständnis hat. In Moritz findet sie einen Weggefährten, der ihr in allen finanziellen Fragen stets Rede und Antwort steht und mit dem sie manches riskate Geschäft am Start hat, was jedoch - zur Erleichterung aller eingeweihten Beteiligten - regelmäßig gut endet. Wenn das Haushaltsgeld mal knapp ist, weiß sich Oma ebenso zu helfen wie bei einem ausgerissenen Nesthäkchen. Und manchmal, das würde selbst Sibylle zugeben, wenn man sie danach fragt, hat die Weisheit des Alters auch Vorteile, die sich mit nichts anderem aufwiegen lassen ...


Mehr zu Renate Delfs

im Internet


DVDs mit Renate Delfs


Fußnoten

(1) Für die 1. Staffel wurde dassselbe Bild als Foto verwendet, nicht als "offizielle" Autogrammkarte.


Zuletzt geändert: 10.01.2007, 19:50