Gästebuch

Das neue Gästebuch ist online - und diesmal hoffentlich das endgültige :-)

Neuen Eintrag hinzufügen • Seite anzeigen: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22

Gästebuch - Seite 2

Name:Sina
... schrieb am:18.03.2014 um 19:25 Uhr
Hallo, weiß irgendjemand, wie das Lied heißt, das Felix in Staffel 1 Folge 12 "Scheferstunde" beim Abschlussball mit seiner Mundharmonika anstimmt? Text ist etwa "Can't stop loving you baby don't resist my kisses". Finde darunter allerdings nicht das Lied...

VG
Sina
Antwort der Administratoren:
Hallo Sina,

ich selbst muss an dieser Stelle leider passen, aber vielleicht hat eine/r der anderen Fans hier eine Idee. Antworten dann bitte hier ins Gästebuch.

Generell an alle die Bitte: wenn Ihr derartige Anfragen stellt - über die ich mich freue und bei denen ich auch, soweit ich es kann, gern weiterhelfe - gebt eine Mailadresse mit an, dann kann man Euch auch eine Antwort schicken, wenn sich irgendwann eine ergibt :-) Wenn eine Mailadresse eingetragen ist, könnt Ihr trotzdem entscheiden, ob sie angezeigt werden soll. Wenn das nicht der Fall ist, sehe nur ich die Adressen.

Viele Grüße
Heiko
Name:Chris
... schrieb am:01.03.2014 um 23:20 Uhr
Durch Zufall habe ich mitbekommen, dass es "Nicht von schlechten Eltern" seit einiger Zeit auf DVD gibt.
Nachdem ich mir die Staffeln bestellt habe, bin ich aktuell mittendrin im gucken.
Es fühlt sich toll an, alte aber schöne Erinnerungen aufzufrischen.

Ich habe damals als Kind die Serie sehr gerne gesehen und im Laufe der Zeit immer wieder an sie gedacht, gerade wenn man mal wieder die Schauspieler in anderen Rollen gesehen hat.
Viele Charaktere der Serie waren sehr authentisch, interessant und sympathisch.
Gerade in unserer heutigen schnelllebigen Zeit empfinde ich das Gucken der Serie als sehr beruhigend. Vielleicht weil man sieht, dass man auch sehr gut ohne Internet, Handy usw. auskam. Toll in dem Zusammenhang die Szene in der Sabine Postel, wohl zur Vorbereitung ihrer Musikstunden, Musik auf dem Schallplattenspieler hört. Aus heutiger Sicht eine fast unvorstellbare Situation.

Wie viele andere hier, verbinde ich mit der damaligen Ausstrahlungszeit der Serie viele Erinnerungen und ein besonderes Lebensgefühl. All das kommt jetzt in einem wieder hoch (zum Glück, weil es eben schöne Erinnerungen sind).
Ich hatte zunächst etwas Angst die Serie erneut zu sehen, da ich befürchtet hatte, dass man sich vielleicht gerade diese positiven Erinnerungen kaputt macht, da man die Serie jetzt "anders" guckt oder sieht (weil man älter geworden ist) oder die Serie über die Jahre vielleicht sogar zu stark glorifiziert hat und man sich bei erneutem ansehen viele von diesen Erinnerungen kaputt macht.
Zum Glück hat sich diese Vermutung nicht bewahrheitet. Sicherlich hat man mal eine Szene/ Ereignis anders in Erinnerung, einiges hat man vergessen, aber das damalige Gefühl, dass man beim schauen der Serie hatte, ist geblieben.
Wie ich bereits geschrieben habe, bringt die Serie tolle Erinnerungen (so habe ich damals ziemlich für Benita geschwärmt) zurück.

Falls es irgendwann mal eine Unterschriftenliste oder Umfrage geben sollte, ob eine Fortsetzung oder Kinofilm gedreht werden sollte, ich unterschreibe sofort.

Zum Schluss, vielen Dank Heiko für die Seite. Sie ist unheimlich umfang- und detailreich. Man merkt sofort, dass da jemand mit vollem Herzen etwas aufgebaut hat.

Ich hoffe, die Seite wird noch lange "on" bleiben!

Viele Grüße an alle hier!
Antwort der Administratoren:
Hallo Chris,

ich bedanke mich für die netten Worte :-) Was die Serie selbst angeht, kann ich nicht viel hinzufügen :-)

Viele Grüße
Heiko
Name:Sascha
Wohnort:Essen - NRW
... schrieb am:11.08.2013 um 21:28 Uhr
Hallo zusammen,

ich habe die Tage wieder begonnen die Eltern zu schauen... good old times... ich verstehe nicht wieso mich diese Serie nach all den Jahren immer noch so reizt und mir immer wieder so eine Freude bereitet...

Schaue gerade die 3. Folge der 1. Staffel... himmlisch wie Moritz mit Wutzki "dealt" ... einfach köstlich...

Heute ist alles nur noch "aufregend" und zack zack... nichts mehr mit Idylle und Harmonie...

Antwort der Administratoren:
Hi Sascha,

wenn ich einfach mal ein paar Vermutungen anstellen sollte:


  • wir sind mit der Serie aufgewachsen

  • sie war handwerklich toll, bis ins Detail

  • und die Serie war einfach gut :-)



Als ich kürzlich Urlaub hatte, habe ich auch nachmittags mal ein wenig durch die Kanäle gezappt und dabei festgestellt, dass deutsche Serien entweder eher an ein älteres Publikum gerichtet ist (z. B. Forsthaus Falkenau & Co.) oder auf absolut unterirdischem Niveau produziert sind. Sicher, die Zeit ist schnelllebiger geworden, aber trotzdem wäre ein wenig handwerkliche Gründlichkeit solchen Produktionen durchaus zuträglich. Den ganzen Soaps kann man eigentlich nur zugute halten, dass sie Arbeitsplätze schaffen ;-)
Name:Ulrike
... schrieb am:26.07.2013 um 09:35 Uhr
Nach längerer NVSE- Pause schaue ich heute mal wieder hier vorbei und stelle erneut fest, dass es einfach eine der besten Serien war! Wie schon im Rückblick 1990er erwähnt, wäre, gerade wie mit dem Thema "Rauchen" in der Serie umgegangen wird heutzutage undenkbar gewesen. Auch Schleichwerbung kommt immer mal wieder vor (man denke ans Frühstück der Schefers oder die Geschäfte zwischen Moritz und Herrn Wutzki). Aber gerade das macht die Serie doch so lebensnah! Sozusagen die "Gute alte Zeit". In der man noch gemütliche Familienserien sah und nicht, wie heute, ständige hektische Szenenwechsel und bewusstes Rumwackeln mit der Kamera...
Ich war bei der Ausstrahlung von Staffel 1 erst 10 Jahre alt, vielleicht habe ich deshalb keinen guten Vergleich zum Leben von heute. Aber ich glaube, es war noch ruhiger, da hatte, wenn überhaupt, einer ein Handy, ansonsten ist man eben zur Telefonzelle gelaufen. Heute muss man sich entscheiden, ob man anruft, SMS schreibt, Whats App oder lieber Facebook?? Der Unterschied zu heute macht einen großen Teil des Reizes der Serie aus, deshalb wäre eine Neuverfilmung sicher nur eine Enttäuschung.
Antwort der Administratoren:
Nur kurz zum letzten Satz: ja, das befürchte ich auch. Zumal, wenn man heute manches realistisch darstellen würde, hätte Moritz in Folge 1.11 vermutlich nicht nur ein paar Prellungen im Gesicht, sondern mindestens ein paar Knochenbrüche erlitten ...:-/

Gruß
Heiko
Name:Tanja
... schrieb am:08.04.2013 um 12:01 Uhr
Ja, da ich grad mal wieder alle Folgen anschaue :-), dachte ich, ich schau doch mal wieder vorbei. muss wohl am Ostermontag gewesen sein. ;-) Die neuesten Nachrichten haben mich dann doch etwas geplättet, wobei ich mir nicht ganz sicher war, ob ich dieses amerikanische Remake überhaupt sehen will. Lange Rede, kurzer Sinn, bis vor zwei Tagen war ich fest der Überzeugung, dieses Jahr mal ausnahmsweise keinem Aprilscherz auf den Leim gegangen zu sein...ein Irrtum meinerseits, wie sich rausstellt. ;-) Wirklich super gemacht!
Antwort der Administratoren:
Hallo Tanja,

das freut mich natürlich besonders :-) Und auch wenn man die Serie sicherlich für die USA adaptieren könnte - es wäre immer nur ein Remake und nie dasselbe ... aber Susan Sarandon könnte ich mir als resolute Mutter trotzdem durchaus vorstellen ;-)

Viele Grüße
Heiko
Name:Marko
Wohnort:Schleswig Holstein
... schrieb am:06.04.2013 um 17:15 Uhr
Hallo

Ich hab gerade weil mir danach war nochmal ein paar Folgen angeschaut,und nebenbei im Internet diese tolle Seite gefunden!
Danke, das sich jemand soviel Zeit nimmt um dieser tollen Serie das zu Witmen!!!
Hätte ich 2006 mitgemacht hätte ich natürlich Benita gewählt ;-)))

Vielen Dank und Weiter so!!

Gruß Marko
Antwort der Administratoren:
Hallo Marko,

mal schauen, vielleicht ergibt sich ja mal wieder die Gelegenheit für ein Gewinnspiel - also einfach hin und wieder mal vorbeischauen. ;-)

Viele Grüße
Heiko
Name:Gerry
... schrieb am:05.04.2013 um 13:02 Uhr
Dein Bericht über das geplante US-Remake ist Dir gut gelungen, war aber dem Anschein nach nur ein Aprilscherz - das Datum, der Satz ("[...] das T-Shirt vom Körper reißen [...]") und die Sache mit dem Beratervertrag haben Dich verraten. ;-)
Antwort der Administratoren:
Mist, und ich hatte extra noch überlegt, wie ich die Geschichte mit dem T-Shirt geschickter formulieren kann, aber gut, man kann nicht alles haben ... :-)

Aber was spricht gegen den Beratervertrag? :)
Name:Hine
... schrieb am:02.04.2013 um 20:03 Uhr
Wirklich guter April-Scherz...
Antwort der Administratoren:
Danke :)
Name:Gerry
... schrieb am:18.01.2013 um 07:55 Uhr
Ich habe die Serie damals gern im TV gesehen, danach nicht weiter an sie gedacht und Ende letzten Jahres dank meiner Freundin wieder für mich entdeckt, als ich die DVDs zu allen drei Staffeln in ihrer DVD-Sammlung entdeckte. Es ist mittlerweile zu unserem Ritual geworden, sich zusammen zwischendurch immer mal wieder ein paar Folgen anzuschauen (wir sind momentan zum Glück erst bei der ersten DVD der zweiten Staffel.

Ich war erstaunt, wieviele Folgen (zumindest der ersten Staffel) mir noch grob im Gedächtnis geblieben sind. An einen TV-Bericht über den Dreh der dritten Staffel kann ich mich sogar auch noch erinnern (mal schauen, ob ich ihn bei den Extras auf den DVDs wiederfinde).

Auch wenn ich mir beim Anschauen der Serie manchmal ein paar Kommentare über das Verhalten mancher Charaktere, die Mode, etc. nicht verkneifen kann, gibt mir die Serie ein gutes Gefühl (Du hast das in Deiner Einleitung über Deine Homepage eigentlich ganz passend beschrieben).

Dank eines Links auf Deine Homepage im Wikipedia-Eintrag zu NvsE bin ich schließlich hier gelandet, habe mir vieles angeschaut und die Interviews zum gemütlichen Offline-Lesen ausgedruckt. Ich finde es prima, dass Du Dir die Arbeit gemacht hast und Deine Seite schon so lange online ist (und hoffentlich auch bleiben wird). Danke!

Im Hinblick auf Deine Frage: "Ist jemandem aufgefallen, welcher kleine Hinweis sich im Cover befindet und sich auf die Texte zu den Darstellern bezieht?" würde ich vermuten, dass Du und/oder Deine Homepage dort auftauchen, müsste aber gelegentlich mal nachschauen (sofern der Hinweis auch in der Neuauflage der DVDs zu finden ist).
Antwort der Administratoren:
Hallo Gerry,

danke für die Blumen :-) Ja, zumindest in der alten Fassung war NvsE.de bzw. meine Wenigkeit direkt namentlich genannt; bei den neuen weiß ich es gar nicht so genau, da ich die selbst nicht habe.

Viele Grüße
Heiko
Name:Frauke
Wohnort:NRW
... schrieb am:23.07.2012 um 17:02 Uhr
Hallo Heiko,

erst einmal Kompliment. Das ist ne super Homepage. Ich bin erst vor kurzem auf "Nicht von schlechten Eltern" aufmerksam geworden, als ich nach DVD's von Sabine Postel geschaut habe. Bin nämlich ein großer Fan von ihr ... und nun auch von dieser Serie. Als die Serie damals im TV lief war ich leider noch zu klein. Staffel 1 & 2 sowie die ersten vier Episoden von Staffel 3 habe ich bisher schon gesehen und habe die Schefers mit „E“ bereits in mein Herz geschlossen. Irgendwie haben sie mich auch ein wenig an meine eigene Familie erinnert z.B. beim gemeinsamen Essen oder auch wie Wolfgang und Sybille mit ihren Kindern umgehen und immer hinter ihnen stehen. Das ist so toll :-)
Es wird dich bestimmt nicht überraschen, dass ich Sabine Postel als Sybille ganz toll finde, aber Ulrich Pleitgen als Wolfgang ist auch echt klasse. Er ist ein Mann, der mit beiden Beinen im Leben steht und wie er mit seinen Kindern umgeht ist super. Außerdem mag ich seine Norddeutsche Art. Schade nur, dass es zwischen Wolfgang und Sybille kriselt, aber in so einer Ehe gibt’s ja leider nicht nur gute Zeiten ...

Ja und von den Kinder ist Moritz mein Favorit. Ich finde das echt cool, dass der in so jungen Jahren schon so ein Finanzgenie ist und mit Oma Lisbeth zusammen im Aktiengeschäft tätig ist. Die Oma-Enkel-Beziehung zwischen Moritz und Lisbeth finde ich übrigens auch echt schön.

Mich wundert es jetzt nicht, dass die Serie nach all den Jahren noch so beliebt ist. Die ist einfach super.
Danke, dass du dir die Mühe gemacht hast eine Plattform für uns Fans zu schaffen.

Liebe Grüße
Frauke
Antwort der Administratoren:
Hallo Frauke,

auch Dir erst mal danke für die Rückmeldung :-) Das mit der Beliebtheit ist natürlich relativ - es gibt eine kleine, aber doch stabile Fangemeinde, die auch indirekt die Seite am Laufen hält (in Form von Rückmeldungen, Verbesserungsvorschlägen usw.). Objektiv mache ich mir nichts vor, NvsE ist sicherlich eine der "kleineren" Serien in dieser Hinsicht. Ich bin aber selbst immer wieder überrascht, dass - wenn man die Serie erwähnt - doch der eine oder andere ganz verzückt guckt und sagt "Ach ja, kenn ich, fand ich damals auch klasse" :-)

Viele Grüße
Heiko
Name:Tina
Wohnort:Jever
... schrieb am:26.06.2012 um 00:43 Uhr
Hallo Heiko,

ja das habe ich mich auch schon gefragt. Einerseits denke ich, wenn man die gleichen Autoren und auch die gleichen Hauptdarsteller nimmt, kann es so schlecht nicht werden. Sicherlich würden auch gute Quoten erreicht werden, da die Serie so unglaublich viele treue Fans hat, selbst nach dieser langen Zeit (ich bin mal hier und da im Netz unterwegs und überall trifft man sie :) )
Auf der anderen Seite muss ich doch zugeben daß mir die letzte Staffel nicht so sehr gefallen hat im Vergleich zu den ersten beiden. Mir fehlten da irgendwo viele kleine Dinge die die ersten beiden Staffeln so schön gemacht haben. Das Haus, das Zusammenleben, Pascal und Julia, die Schule, die Lehrer etc. Natürlich werden die Charaktere älter und es kann nicht mehr alles genauso ewig weiter gehen. Dennoch fand ich man hätte das etwas liebevoller umsetzen können. So und demnach hätte ich dann auch Bedenken wie dann die Fortsetzung aussehen könnte und ob sie mir gefallen würde...
Am besten die Macher würden sich von den Fans inspirieren lassen :)
Wenn man in dieser Richtung doch nur mal etwas bewegen könnte aber wahrscheinlich bringt das nicht viel. Anschreiben zum Beispiel haben ja schon viele gemacht.
Antwort der Administratoren:
Hallo Tina,

ja, genau die 3. Staffel hält mich auch immer wieder davon ab. Und schließlich werden sich auch die Darsteller weiterentwickelt haben, ich denke nicht, dass die meisten sich noch auf ihre alten Rollen festlegen lassen würden. Zumindest nicht für eine ganze Staffel, höchstens noch mal für einen Spielfilm (aber auch das ist reine Spekulation).

Dann könnte man - auf die Gefahr hin, dass ich jetzt erschlagen werde - nach knapp 20 Jahren höchstens nochmal darüber nachdenken, auf den aus Hollywood heranrasenden Remake-Zug aufzuspringen. Was aber auch nicht die beste Idee wäre (finde ich), denn alle Schauspieler haben ihre Figuren dermaßen geprägt, dass ihnen zumindest in den Augen der Fans keiner das Wasser reichen könnte. Außerdem lebt die Serie natürlich auch ein Stück weit von ihrem Zeitgeist - z. B. davon, dass Moritz' Handy in der Schule seinerzeit etwas besonderes war. Und wenn ich mir nur vorstelle, dass man die Serie "modernisieren" würde läuft es mir eiskalt den Rücken runter :)

Viele Grüße
Heiko
Name:Nicole
... schrieb am:24.06.2012 um 22:33 Uhr
Hab mir dieses Wochenende das erste mal auf DVD die komplette erste Staffel angeschaut... SO SCHÖN! Besonders da ich mittlerweile selber in Bremen lebe. Danke für diese TOLLE Seite!!!
Antwort der Administratoren:
Hi Nicole,

gern geschehen :-)

Gruß
Heiko
Name:Tina
Wohnort:Jever
... schrieb am:10.06.2012 um 01:13 Uhr
Sehr schön zu sehen daß ich nicht die einzige bin die an dieser Serie hängt und sie immer wieder gerne anschaut. Wirklich sehr schade daß es keine Fortsetzung mehr gibt. Solch schöne TV-Unterhaltung gibt es heutzutage nicht mehr.
Ich hoffe diese Seite wird es noch lange geben für all die treuen Fans dieser wundervollen Serie!
Liebe Grüße aus Jever
Antwort der Administratoren:
Hi Tina,

an den Ideen der Fans scheitert es nicht, siehe Gewinnspiel '06 :-) Ich frag' mich aber auch manchmal, wie die Serie heute aussehen würde. Oder auch, wie sie aussähe, wenn man sie heute nochmal komplett neu auflegt. Wobei ein Teil der Figuren sicher auch aufgrund der Darsteller so gut funktioniert hat.

Viele Grüße
Heiko
Name:Sascha
... schrieb am:25.04.2012 um 17:32 Uhr
Hallo zusammen,

schaue gerade mal wieder die 1. Staffel der Eltern... und bin heute bei der letzten Folge angelangt...

Unfassbar wie toll die Dialoge geschrieben wurden... Hausmeister Luigi sagt am Ende, dass auf der Bühne zwar nicht Romeo, sondern Thomas stünde und seine Message nicht für Julia, sondern für Jenny sei...

Damit könnte doch sicherlich auch gemeint sein, dass Julia (Jennys beste Freundin) auch an Thomas interessiert gewesen ist...

Muss sagen unglaublich... diese Spannungsbögen. Toll. Sowas muss es heute noch mal geben...
Antwort der Administratoren:
Hi Sascha,

also das mit Julia mag ein netter Zufall gewesen sein, aber da dürfte Luigi wohl doch eher auf Romeo & Julia angespielt haben und dass zufällig eine Julia im Raum war, war eine nette Dreingabe ;-) Aber grundsätzlich hast Du natürlich recht.

Viele Grüße
Heiko
Name:Kathrin
Wohnort:Bremen
... schrieb am:08.12.2011 um 14:16 Uhr
Hallo,
ich habe eine Bitte:
Eine Freundin von mir hat mal als Statistin mitgespielt, aber nie die Folge gesehen bzw. weiß sie auch nicht welche das ist. Gesucht ist eine Folge in der die Oma mit ihrem Enkel ins Theater geht und irgendwie ist da ein Bär entlaufen. Genau wusste Sie es auch nicht mehr.
Ich hoffe Ihr könnt mir trotzdem weiterhelfen.
Vielen Dank
MfG Kathrin
Antwort der Administratoren:
Hallo Kathrin,

kann es sein, dass Du bei der falschen Serie bist? Bei NvsE gab es, soweit ich mich erinnere, keine Szenen, in der Oma mal mit einem der Jungs im Theater war und von Bären war da auch nie die Rede :)

War das vielleicht eine Folge aus der Serie "Aus gutem Haus"? Das wäre dann immerhin die gleiche Oma (bzw. dieselbe Darstellerin, Renate Delfs). Die Serie kenne ich aber nicht gut genug, um da etwas genaueres sagen zu können.

Viele Grüße
Heiko